Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/trauerklos69

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alle sind Schuld, nur T nicht

Ich hab gestern keine Antwort mehr von T bekommen. Heute morgen kam auch nix. Um halb neun war ich zur Toilette, und ihre Kollegin sagte, sie wäre eben eingetroffen. Die Steffis waren nicht da bzw. Hatten Rücken. Da die sich nicht gemeldet hat, hab ich im Büro allein gefrühstückt. Irgendwann kam eine Mail, sie hat vergessen die Mail abzuschicken das die da ist. Ich hab gesagt, ich hab allein im Büro gegessen. Sie war allein in der Kantine. Ich hab dann gefragt was denn nun ist, ob sie mir sagt was los ist. Sie hat dann geschrieben es ginge ihr mit Sven und seinen Anrufen auf den Sack. Der Vermieter hatte eine Abmahnung geschickt, weil es im Flur nach Hundescheiße stinkt. Sie hat zu Hause nur Chaos und jeder der kommt, setzt sich mitten rein und keinen stört es und keiner tut was. Sie will keine Ratschläge hören und sie redet halt nur noch mit ihrer Psychiaterin. Ich habe dann geantwortet, ich sage dann nichts. Aber ich glaube, ich bin damit noch nicht fertig. Alle wollen helfen und sie tut nichts. Und jetzt sind alle Schuld, nur die nicht 😕
25.3.13 19:26


Werbung


Wochenende

Freitag Abend war total doof. Durch die Party konnte ich nur mit stöpseln schlafen. Gestern hab ich den ganzen morgen wegen T gegrübelt. Erst nach dem essen mit Ch ging es mir besser. Sie sagt, ich bin nicht für T Chaos verantwortlich und ich muss nicht bei ihr putzen und aufräumen. Für sie da sein heißt nicht, für sie putzen und aufräumen. Aber es ist gar nicht so einfach, das zu verstehen. Als Jonas geboren wurde hab ich das gemacht. Und jetzt nicht mehr. Aber ich muss daran arbeiten. Schließlich putzt sie ja selber nicht oder räumt auf. Warum soll ich das dann machen? Aber was soll ich machen, damit sie besser drauf ist? Sie nimmt keine Tips an, was soll ich da machen???
24.3.13 12:39


ABFLUT

Die Frau macht mich wahnsinnig!!!!! Hab Kaffee bestellt und ihr gesimst der George war da. Und es kam nur ein OK zurück. Darauf das Uli danke sagt und sich freut wenn sie mit den Zwergen kommt, hat sie nicht mal mehr eine Antwort geschickt. Was will sie? Was erwartet sie? Ich kann an ihrer Situation nichts ändern. Das kann nur sie, aber sie wartet immer nur darauf das einer kommt und alles für sie "schön" macht. Aber das klappt nicht. Schon gar nicht, wenn man solche Ansprüche an einen Mann hat. Das kann gar keiner erfüllen. Aber sie prahlt immer nur damit, das sie jeden haben kann und alle sie wollen. Dabei gibt sie keinem eine richtige Chance. Und jammert dann lieber wie blöd alle sind. Ich muss das alles los lassen und mich darauf konzentrieren mein leben zu sortieren. Ich will endlich abnehmen und mich wieder gut fühlen.
23.3.13 11:04


Endlich Wochenende

Heute morgen war ich total k.o. Leider auch erst kurz vor neun im Büro Meine Schulter wurde immer verspannter und die Kopfschmerzen immer schlimmer. Zum Glück hat es Probleme mit dem Drucken gegeben und wir mussten um kurz vor vier gehen. Nach einer Wärmflasche und zwei paracetamol geht es jetzt endlich besser. Leider macht der neue Nachbar scheinbar eine Party unter mir Wie schon gestern vermutet, hat T es natürlich nicht geschafft die Karte für Uli zu unterschreiben 😡 Wieder zu viel erwartet, ich weiß... Im Büro haben wir uns heute über Figuren und abnehmen unterhalten... Ich hab gesagt ich weiß genau wie es geht, und deshalb ärgere ich mich auch so, das ich es nicht hin bekomme...
22.3.13 20:35


Genervt

Ich bin genervt, weil ich nicht mit T reden kann. Sie lässt sich immer mehr hängen. Sie versinkt im Chaos und in Selbstmitleid. Aber alles was ich versucht habe ihr zu helfen, kommt nicht an. Sie meint immer nur, ich hätte eine Ahnung. Dabei muss sie mal klare Ansagen machen und sich auch selber daran halten. Aber das ist nicht ihr Ding. Was soll ich also tun? Und wie soll ich aus diesem genervt sein ihr gegenüber raus kommen?
21.3.13 19:10


Kollegen...

Heute hab ich gar keine schlechte Laune gehabt als ich ins Büro kam, aber nach 'ner halben Stunde hatte ich die Schnauze schon voll...

egal was ich gesagt habe, mein @zeichen gegenüber hatte ständig was zu meckern...

Bis zur Pause hatte sich meine angebliche ABFLUT noch nicht gemeldet... bin dann zum Frühstück gegangen... die gute Steffi war auch da :-)

dann kam die ABFLUT kurz T doch noch... mit einem Gesicht wie ein Romika-Schuh: reintreten und wohlfühlen...

ich ab aber nicht gefragt was los ist, sie fragt ja auch nicht wie es mir geht...

jejammert hat sie jedenfalls genug...

dann kam auch noch die Kuh in die Kantine... man ist die fett geworden

wieder im Büro kam dann irgendwann eine Mail von T in der sie geschrieben hat wie scheiße es ihr geht... habe zu dem Vollpfosten aber gar nix gesagt und ihr geschrieben, das es mir auch scheiße geht weil Th tot ist...

ich hab wieder den Standartspruch zu hören bekommen: nur weil du so tust als ginge es ihr gut, weiß ich trotzdem das ist nicht so...

toll, warum fragt sie dann nicht mal wie es mir geht???

Meine gute Ch hat das die ganze Zeit immer wieder getan. und die hat weiß Gott viel um die Ohren... und die jammert nicht mal deswegen... und sie vergisst mich nicht!!! das tut sooooo gut!

In der Mittagspause hat T dann weiterhin so eine Fresse gezogen... und auch nichts gesagt...

Wir wollten ein Geschenk für Uli kaufen ,weil die morgen in Rente geht... die ist nur planlos hinter mir her geschlichen... und wir hatten ja nicht ewig Zeit... sie hat auch null Bock gehabt und eigentlich nur doof rumgeguckt... Vorschläge gleich Null

...

gut Das Steffi mit war

Geld hatte sie auch wieder nicht... hat sie mir überwiesen...sagt sie... und das für die Kollegin auch...

bin mal gespannt, ob sie es geschafft hat noch die Karte zu unterschreiben, die auf meinem Schreibtísch liegt... hatte sie bestimmt von der Tiefgarage bis oben schon wieder vergessen...

Ach ja, sie geht auch immer die Treppen zu fuß hoch.. weil sie ja wieder bei WW ist... aber ob so ein Rühreibrötchen dann gut ist?

Ich verstehe die Frau einfach derzeit überhaupt gar nicht mehr :-(

 

21.3.13 16:49


Aller Anfang ist schwer....

Seit im Dezember mein seelenverwandter viiiiiiiel zu früh gestorben ist, ist keiner mehr zum reden da. Das fehlt mir sooooooooooo. Und keiner bringt mich mehr zum Lachen. Keiner weckt mich morgens mehr. Keiner weiß wie scheiße es mir seit dem geht. Meine angeblich beste Freundin ist so mit sich und den ganzen Typen beschäftigt, das sie das nicht mal merkt...
20.3.13 19:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung